Trauer um Hartwig Mahlke

03.:jul

„Abschied ist der Beginn der Erinnerung“
Die Mitglieder des Fördervereins und der Narrenzunft Vetter Guser Sigmaringen trauern um Hartwig Mahlke.

Hartwig war seit 1968 Mitglied der Narrenzunft Vetter Guser. Er war Gründungsmitglied und später Tambourmajor des Spielmanns- und Fanfarenzuges, 40 Jahre Narrenrat, Gründungsmitglied und Vorsitzender des Fördervereins der Narrenzunft, Vizezunftmeister und Zunftmeister der Narrenzunft Vetter Guser. Die Gestaltung und Weiterentwicklung der traditionellen Semerenger Fasnetshäser sowie die Erhaltung des Brauchtums waren prägend für sein Engagement. 1992 wurde Hartwig in den kulturellen Beirat der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte berufen. Diese verlieh ihm die Ehrenzeichen in Bronze, Silber und Gold. Für seine Verdienste um die Semerenger Fasnet ehrte ihn die Narrenzunft Vetter Guser mit dem Vetter Guser Orden und den Fledermausspangen in Silber und Gold. Im Mai wurde Hartwig zum Ehrenrat ernannt.
Mit Hartwig verliert die Narrenzunft Vetter Guser einen guten Freund, dem Kameradschaft und Respekt stets wichtig waren. Sein ruhiges und ausgleichendes Wesen und seine Verbundenheit zur Narrenzunft Vetter Guser sowie seine Liebe zur Semerenger Fasnet sind uns gute Erinnerung und Vorbild zugleich.
Wir sind unendlich traurig über seinen allzu frühen Tod. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.